Stacking mit dem Weltmeister von 2012

Auf der Suche nach einem spannenden Thema für unser Videoprojekt, sind wir auf eine Sportart gestossen, welche uns vertraut ist. Leider geriet sie jedoch in den letzten Jahren in Vergessenheit. Diese einzigartige Sportart wird „Stacking“ genannt und der Weltmeister von 2012 lebt in der Schweiz. Diesen Weltmeister haben wir aufgesucht und ihm einen kleinen Besuch abgestattet. Jeder von unserem Team hat sich im Stacking versucht, da wir es früher auch schon probiert haben. Nach dem ersten Versuch von Yann Weibel wird schnell klar, wieso er der Weltmeister ist. Er zeigt verschiedene Variationen und stackt mit den normalen Bechern, sowie mit den Mini-Bechern.

Bei einem kurzen Blick in sein Schlafzimmer fallen sofort die unzähligen Medaillen auf, welche Yann an verschiedenen Turnieren in Deutschland und in der Schweiz gewonnen hat. Yann besitzt zudem einen grossen Trophäenschrank, welcher überfüllt ist mit Trophäen und auch seinem Weltmeisterpokal.

Das Interview verläuft mit vielen Lachern, Versprechern und sonstigen kleinen Pannen. Einmal verspricht sich unser Interviewer ein anderes Mal muss Yann lachen. Es ist ein angenehmes Interview das auch viel Unterhaltung bietet. Yann erklärt uns die verschiedenen Disziplinen, die im Stacking angewendet werden, denn es gibt nicht nur das einfache Stacking, welches fast jeder kennt. Wir sind überrascht, auf wie viele Arten gestackt werden kann.
Nach dem Interview zeigt uns Yann jede einzelne Disziplin die performt werden kann. Speziell auf unseren Wunsch hin zeigt uns Yann noch sein Talent mit den kleinsten Bechern, den Mini-Bechern. Diese Performance ist besonders schwierig, doch Yann beherrscht die mit einem Wahnsinnstempo.

Vor dem Ende will uns Yann noch sein Video zeigen, als er Weltmeister wurde. Währenddessen die Videoaufnahmen immer wieder ablaufen, sehen wir die Freude in Yanns Gesicht, die Freude ist wie damals noch zu erkennen. Er ist noch immer stolz auf seine Leistung, und das zu recht. Auf einem anderen Video sehen wir, wie er einen neuen Rekord aufstellt. Leider ist dieser Rekord inoffiziell, da er ihn zu Hause erzielt hat. In seinem Video zeigt er uns die Rekordzeit von 05.67 Sekunden. In seinem Rekordvideo stackt Yann die Hauptdisziplin, mit der er Weltmeister wurde.

Die ganze Produktion des Videos hat uns allen grosse Freude bereitet, es war für uns alle interessant zu sehen, dass diese Sportart so professionell ausgeführt wird, und wie schnell man stacken kann. Auch die verschiedenen Variationen des Stackings waren für uns neu, und sehr interessant mit anzusehen.

8 Kommentare zu „Stacking mit dem Weltmeister von 2012

Gib deinen ab

  1. Je trouve le video très bien. J’aime beaucoup la musique et le commentaire de Yann Weibel. Ce sport est un petit peu bizzare, mais c’est un sport pour la méntalité.
    Réspect à les réalisateures!

  2. très bon video! la vitesse de Jan est étonnante! Je pense ce Sport est une très bonne chose pour le cerveau et aussi pour la concentration.

  3. Je trouve que le video est bien! C’est super interessant, ce sport. Le Sport a besoin de la concentration. Je suis sur qu’il a fait beaucoup des excercises tout le temps! Mais la fin… on peut améliorer un peu…D’accord?

  4. très bon video! la vitesse de Yann est étonnante! Je pense ce Sport est une très bonne chose pour le cerveau et aussi pour la concentration.

  5. Cette vidéo est très admirable parce que aucun croit que le champion du monde du stacking se trouve en Suisse, et va à l’école a Liestal!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: