WMS – Die Schule

In der WMS-Liestal gehen 150 Schülerinnen und Schüler während drei Jahren fünf Tage die Woche ein und aus. Am Ende dieser Schuljahre geht es weiter in einen individuell gewählten Praktikumsbetrieb, um dort Berufserfahrungen zu sammeln. Nebst dem EFZ (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) erlangen die Absolventen und Absolventinnen der WMS die Berufsmaturität. Mit dem Abschluss der WMS stehen einem verschiedenste Türen offen. Einerseits kann man auf dem Beruf des KVs bleiben, um seine Erfahrungen zu vertiefen, sich an einer Fachhochschule anmelden oder andererseits sich über eine Passerelle für die Uni qualifizieren.
Die Wirtschaftsmittelschule Liestal bietet eine ideale Grundausbildung für Sprach- und Wirtschaftsbegeisterte.
Die Schule ist vielfältig aufgebaut und gestaltet. Während alle Schülerinnen und Schüler in dem ersten Jahr die gleichen Fächer besuchen, hat man im zweiten Jahr die Möglichkeit, die Wahlpflichtfächer nach Wunsch zu belegen. Eines der Wahlpflichtfächer ist Medien und Kommunikation, wo wir dieses Video auch erstellt haben.

Unsere Klasse ist in der dritten Klasse angelangt und für das bevorstehende Praktikumsjahr gerüstet. Schaut euch das Video an, macht euch einen ersten Eindruck der WMS Liestal und macht es uns nach.

Ein Kommentar zu „WMS – Die Schule

Gib deinen ab

  1. Tipptopp; gefällt. Weiter so; freundliche Grüsse: Dani Loetscher, Präsident Kaufmännischer Verband Baselland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: